iKnow

Turn to a mentalist by iKnow Magic!

Imagine the following scenario:
You give a spectator your smartphone and tell him that you set up your lucky card as your display background.
Ask him now to name a card out of a poker deck… During the performance, the spectator keeps the phone with himself the whole time.
Now he is allowed to take a look on your display.
The background which appears on the display will be his FREE chosen card!

– no forcing
– You are NOT touching the smartphone
– Spectator has free choice

Please keep in consideration: the app is designed for smartphones with a high resolution. The better the resolution, the better the appearing display background.

Here a review:
http://magietest.com/tours/Iknow.html

only for android // download in GooglePlay-Store


Mindlock by Dima Andes

Performance:
Tell your spectator that it is possible to transfer minds without speaking them out. Therefore you would like to do a little experiment with him.
Its just an experiment so it doesnt work out always, but often. A quiet personal information is the display unlocking code of your smartphone. Give your smartphone to your spectator and ask him to unlock it. No matter how often he tries, he will not succeed. Ask your spectator to put the smartphone away for a moment, so both of his hands are free. Take your spectators hands and count from 1-9. This gives him the impulse to guess the correct combination. The spectator shall now intuitively name the 4 digit combination.

For the surprise of the audience, it is the right code. The spectator can type in the code immediatly and unlock the smartphone.

-no stooges
-no force
-no wireless or bluetooth
-you never touch the phone

only for android // download in GooglePlay-Store


X-Cluded von Dima Andes

Ein Kartentrick für Mentalisten und diejenigen die es werden wollen: X-cluded von Dima Andes ist ein absolutes Highlight unter den Kartentricks. Diese deutschsprachige DVD zeigt Ihnen genau, wie alles funktioniert. Der Effekt im Detail: Zunächst bitten Sie einen Zuschauer, an ein Pokerkartenspiel und alle darin enthaltenen Karten zu denken. Aus den ganzen unterschiedlichen Karten darf er in Gedanken eine beliebige Karte auswählen, diese soll er jedoch noch nicht nennen. In Gedanken soll er diese Karte auf der Rückseite mit einem großen „X“ markieren und anschließend wieder in die Karten-Schachtel zurück stecken. Bisher ist alles nur in den Gedanken des Zuschauers geschehen und nur er ganz alleine kennt seine völlig frei gedachte Karte. In seinen Gedanken gibt es nun ein Kartenspiel das 51 unmarkierte Karten beinhaltet und eine einzige (nämlich seine gewählte Karte) mit einer Markierung… so weit so gut. Nun bitten Sie den Zuschauer, die Karte zum ersten Mal zu nennen. Gleichzeitig ziehen Sie ein mit spitzen Fingern ein Kartenspiel aus Ihrer Hosentasche. Sie fächern das Kartenspiel auf und suchen unter all den unterschiedlichen Karten seine genannte Karte aus heraus und legen diese bildoben auf den Tisch oder auf die Hand des Zuschauers. Jetzt zeigen Sie allen Zuschauern die restlichen Karten von der Vorder- und Rückseite und dann drehen Sie die Karte des Zuschauers herum – tatsächlich ist diese Karte als einzige mit einem dicken X markiert. Um den Effekt vorführen zu können ist etwas Übung nötig. Schwierige Griffe werden nicht benötigt, aber etwas schauspielerisches Talent ist hilfreich. Zusätzlich benötigen Sie noch zwei ganz normale Kartenspiele. Sie erhalten eine deutschsprachige DVD mit einer Laufzeit von ca. 25 Minuten. Zusätzlich erhalten Sie einen Zugriffscode für einen Insider-Bereich im Internet, in dem Sie zukünftig weitere Entwicklungen und Neuerungen rund um diesen Effekt völlig kostenfrei abrufen können.

 Erhältlich bei Amazon